• TFP-SHOOTING?!
WAS IST DAS?

Die Bezeichnung TFP steht für “time for prints” oder “time for pictures”.
Dies ist eine Vereinbarung zwischen dem Fotomodel und dem Fotografen. Diese Vereinbarung sieht vor,
dass ein Model nicht entgeltlich für die Arbeitsleitung entlohnt wird sondern durch Abzüge der entstandenen Aufnahmen.
Diese werden klassischerweise als Papierabzüge von dem Fotografen weitergegeben,
heutzutage bekommt das Fotomodel die Abzüge jedoch immer häufiger in digitaler Form,
z.B. auf USB oder über eine Online-Cloud zum Downloaden.

Shootings auf TFP-Basis sind für das Model kostenlos und auch der Fotograf muss nicht zahlen.
Beide Parteien sind daran interessiert tolle Bilder entstehen zu lassen und tragen anfallende Kosten
(Anfahrt, Ausrüstung, Outfits, Makeup usw.) selbst.
Das Model kann die Ergebnisse für sich nutzen. Gerade für Einsteiger-Models sind TFP-Shootings eine tolle Möglichkeit
Shooting-Erfahrungen zu sammeln und gleichzeitig gute Bilder zu bekommen.
Fotografen können die Möglichkeit nutzen, etwas experimenteller zu arbeiten, sich weiterzuentwickeln und für deren Bilder zu werben.

 

Bewerbung TFP-Shooting

Verrate mir bitte deinen Namen.
Bitte Land und Bundesland angeben.
Männchen oder Weibchen?
Wie alt bist du? (Mindestalter: 16 Jahre)
Hast du sowas schon mal gemacht oder ist es dein erstes Mal?
Gib den Link zu einem deiner Profile auf Instagram, Facebook & Co. ein. Vielleicht hast du sogar eine eigene Website?
Wenn du möchtest, kannst du ein Foto von dir hochladen (am besten ein Ganzkörperfoto).

File type not allowed.

File exceeds maximum size allowed.

File already uploaded.

Invalid file.

Bad request.

3 of 3 file limit remaining


Der Button ist erst klickbar, wenn alle Pflichtfelder ausgefüllt wurden.